Spartenübergreifendes Sportwochenende des SV 1870 Großolbersdorf auf dem Rabenberg

Ein Wochenende Sport – dies erlebten 39 Leichtathleten, Frauensportler, Tischtennisspieler und Fußballer vom 18. bis 20. März im Sportpark Rabenberg. Die sportlichen Angebote dienten nicht nur der Weiterentwicklung sportmotorischer Fähigkeiten, sondern auch dem spartenübergreifenden Kennenlernen der jungen und älteren Vereinsmitglieder des SV 1870 Großolbersdorf. Der Zeitplan war bis auf wenige Erholungspausen mit den verschiedensten Sportangeboten vom Dauerlauf…

mehr ....

Tischtennis vom 13.3.2016

Dieses Wochenende spielten ganze 4 von 6 Mannschaften unseres Vereins. Begonnen hat die 1. Mannschaft auswärts gegen den TTV Fortuna Grumbach II und erkämpfte sich, nach spannenden 7 Fünfsätzern, ein faires 8 zu 8. Spielbericht  Desweiteren spielte der SV 1870 Großolbersdorf V ebenfalls auswärts gegen SV Zschopau III in der 2. Kreisklasse. Kam dort aber leider…

mehr ....

Tischtennis vom 06.03.2016

Ein recht erfolgreiches Sportwochenende liegt hinter uns. Am Samstag den 5.3. erkämpfte sich die 2te Mannschaft unseres Vereins zu Hause ein großartiges 11 zu 4 gegen die Mildenauer, welche durch Personalnot mit 3 Ersatzleuten angetreten sind. Spielbericht Zum Thema Personalnot: Die 4te Vertretung gewann am selben Tag kampflos gegen TSV 1872 Pobershau IV. Am Sonntag spielte dann…

mehr ....

Tischtennis vom 29.02.2016

Vergangenes Wochenende spielte nur unsere Elitemannschaft, zu Hause am Sonntag 9 Uhr, gegen die 2te Mannschaft des TTC Annaberg. Wir starteten in den Doppeln mit 1:2 gegen uns, doch konnten in den Einzeln aufholen. Es war im Großen und Ganzen ein sehr faires und spannendes Spiel mit 8 Fünfsätzern was das Spielende von 12:45 Uhr rechtfertigt…

mehr ....

Tischtennis vom 22.2.2016

Vergangenes Wochenende spielte die 2te Mannschaft in den, umgangssprachlich bekannten, Katakomben von Deutscheinsiedel. Nach spannenden Doppeln und Einzeln musste das Entscheidungsdoppel über Unentschieden oder Sieg entscheiden. Letztlich gingen sie 8 zu 8 auseinander. Spielbericht Das Spiel zum Sonntag absolvierte die 5te Mannschaft der Großolbersdorfer Tischtennisspieler. Leider konnten sie lediglich nur 1 Punkt gegen Dörnthal-Pockau IV…

mehr ....

Tischtennis vom 13.02.2016

Leider komme ich erst jetzt dazu einen Nachtrag vom letzten Spielwochenende zu machen. Am Samstag den 6.2.2016 spielten 3 Mannschaften unserer Sektion. Die erste Mannschaft spielte in Olbernhau und konnte dort wie in der Vorrunde mit einem 8 zu 8 einen Punkt mit nach Hause nehmen. Spielbericht Zur selben Zeit spielte der SV 1870 Großolbersdorf II…

mehr ....

Tischtennis vom 02.02.2016

Ein siegreiches Wochenende liegt nun hinter uns. Am Samstag um 14 Uhr trat die 3te Mannschaft gegen den TSV Pobershau III an. Ein 4 zu 11 für uns konnten sie erspielen. Die beiden Teams trennten sich nach einer schönen Runde und einem leckerem “Tee”. Spielbericht Am Sonntag Morgen ca. 7:50 Uhr ging es dann für…

mehr ....

Tischtennis vom 24.01.2016

Dieses Wochenende mussten nur 2 Mannschaften des SV 1870 Großolbersdorf spielen. Los ging es in der 2ten Kreisklasse (SV 1870 Großolbersdorf V), mit junger Besetzung, gegen den SV Kühnhaide II. Die beiden Teams trennten sich mit einem 12 zu 2 für die Kühnhaidner. Spielbericht Das Spiel zum Sonntag richtete die 3te Mannschaft, in der Kreisliga,…

mehr ....

Tischtennis vom 17.01.16

Das Spielwochenende eröffnete die 3te und 4te Mannschaft des SV 1870 Großolbersdorf. Mannschaft Vier spielte zu Hause gegen den SV Heidersdorf I und kamen leider nicht über ein 2:13 hinaus. Dazu muss gesagt werden, dass wir nur mit Vier statt Sechs Mann gespielt haben und dadurch gleich 5 Punkte abgeben mussten. Spielbericht Zur selben Zeit nur…

mehr ....

Tischtennis vom 10.01.2016

Zum ersten Punktspielwochenende mussten nur die 3 ersten Mannschaften der Sektion Tischtennis an der Platte antreten. SV 1870 Großolbersdorf II erziehlte am Samstag mit neuer Aufstellung in der Rückrunde, aber mit 2 Ersatzmännern, leider nur ein 5 zu 10 gegen den Tabellenführer TSV Pobershau II. Schämen brauch man sich dafür keinesfalls. Spielbericht Zur selben Zeit…

mehr ....