10. Werfertag Wildenfels

Eine Bestleistung und eine Saisonbestleistung gab es für unsere Sportler beim Werfertag in Wildenfels zu bejubeln.Dennis Beck (M15) warf den Diskus so weit wie nie zuvor (39,40 m). Nadine Beck erreichte eine Saisonbestleistung in der gleichen Disziplin, verfehlte mit 31,95 m ihr Ziel – die 32-Meter-Marke – jedoch knapp. Dies schafften ihre Tochter Selina (32,06…

mehr ....

Werfertag Geringswalde

Beim Kreisoffenen Werfertag in Geringswalde erzielte unser jüngster Vertreter Jeremy Groß (M12) in zwei Disziplinen das Podest. Den Diskus warf er erstmalig auf 20,04 m. Mit der 2-kg-Kugel erreichte er 7,84 m. Anna Richter (Frauen) gewann das Kugelstoßen mit 9,72 m. Nadine Beck (W40) siegte im Diskuswurf (31,70 m) und im Kugelstoß jeweils vor Manja…

mehr ....

Großolbersdorf statt Nairobi

Erschienen am 15.07.2020 Von Andreas Bauer Ein speziell für Werfer ausgerichteter Wettkampf hat fast 150 Leichtathleten ins Erzgebirge gelockt. Dazu gehörten auch Sportler, die zudieser Zeit eigentlich bei Europa- und Weltmeisterschaften an den Start gehen wollten. Mit einer Weite von 62,71 Metern hat Matteo Maulana für den Höhepunkt in Großolbersdorf gesorgt. Schließlich war dem Leichtathleten des LAC…

mehr ....

Geschwisterduo überzeugte auf ganzer Linie

Dennis Beck erzielte beim Ländervergleich in Leuna eine neue persönliche Bestleistung im Kugelstoßen mit 11,69m. Seine Schwester Patricia schaffte mit dem Hammer zum Werfertag in Wildenfels ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung mit 38,21m. Damit übertraf sie die geforderte D-Kader Norm von 33,00m. Herzlichen Glückwunsch! 🙂…

mehr ....

Mit Landesmeistertitel in die Freiluftsaison gestartet

Manja Groß (W35) darf sich dieses Jahr erneut Landesmeisterin im Werfer-5-Kampf nennen. Nach Speer, Diskus, Gewichtswurf, Kugel und Hammer war sie vor allem mit ihren Ergebnissen in den beiden letztgenannten Disziplinen zufrieden. Unsere jugendlichen Werfer nahmen am Werfertag in Regis-Breitingen teil und konnten ebenfalls im Winter erarbeitete Fortschritte zeigen. Zilly-Charleen Rubach (W14) erkämpfte sich mit…

mehr ....