Nach morgendlichem Schauer „regnet“ es Bestleistungen

Rund 140 Leichtathleten sind in Großolbersdorf erfolgreich auf Weitenjagd gegangen. Dabei stand der 17. Werfer- und Sprintertag zunächst unter keinen guten Vorzeichen. Von Andreas Bauer (Freie Presse) erschienen am 22.08.2016 Großolbersdorf. Noch vor 8 Uhr klingelte bei Nadine Beck am Samstagmorgen häufig das Telefon. Ob denn der 17. Werfer- und Springertag des SV 1870 Großolbersdorf…

mehr ....

Fichtelbergstaffel

Am Samstag, den 13. August 2016, stellten sich zwanzig Mannschaften der Herausforderung, eine Strecke von 110 zu laufen. Startpunkt war das Wasserschloß Klaffenbach. Es ging von dort aus zum Fichtelberg und nach Chemnitz wieder zurück. Ingesamt waren 3092 Höhenmeter bergauf zu überwinden. Erstmals waren auch Läufer des SV 1870 Großolbersdorf vertreten. Sie traten als „de Olberschdorfer“…

mehr ....

Mit 60 geht es nochmal richtig los!

Am Sonntag, den 07. August feierte unser langjähriges Mitglied Elke Grahnert ihren 60. Geburtstag und lud dazu in den Pferdegöpel nach Lauta ein. Darauf folge eine schöne Feier mit bestem Grillwetter. Doch ans Aufhören denkt sie noch lange nicht. Zu ihrem Geburtstag gratuliert noch einmal der SV 1870 Großolbersdorf und insbesondere die Abteilung Leichtathletik. Wir wünschen…

mehr ....

Vorbereitungen Stülpnerlauf 2017

Im Jahr 2017 werden wir erstmalig den Stülpnerlauf im Rahmen des Großolbersdorfer Dorffestes austragen. Der Stülpnerlauf ist der Nachfolgerlauf des Vereinslaufes in Großolbersdorf. Zukünftig findet Ihr auf dieser Website (sv1870grossolbersdorf/stuelpnerlauf) alles zum Stülpnerlauf. Da wir uns noch in den Planungen befinden, folgen weitere Informationen in Kürze…

mehr ....

Ergebnisse 12. Vereinslauf 2016 und Bilder vom Lauf

Auch der 12. Vereinslauf ist zu Ende. Hier die Ergebnisse-12.-Vereinslauf. Auch ein großer Dank an unseren Fotografen Christian Gerlach. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern und frohen uns schon auf dem nächsten Lauf 2017…

mehr ....

Der große Wurf der Manja Groß

Die Hammerspezialistin hat bei der deutschen Meisterschaft die erhoffte Medaille gewonnen. Von Patrick Herrl und Kjell Riedel erschienen am 12.07.2016 (Freie Presse) Manja Groß vom SV Großolbersdorf hat bei der deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Senioren Silber im Hammerwerfen gewonnen. Foto: Ralf Görlitz Leinefelde-Worbis. Familie, Freunde und Vereinskollegen sind stolz auf Manja Groß. Die 36-jährige Hammerwerferin vom…

mehr ....

Turnierübersicht Tischtennis

Die Turnierzeit ist im vollen Gange! Am 27.5.2016 schickten wir 3 Team zum Doppelturnier in Adorf. Zum 3ten Jahr in Folge konnten sich dort Jens Seidel und Lars Fritzsche (1. Mannschaft) bis ins Finale erkämpfen. 29.5.2016, Sandro Schubert konnte sich im Erzgebirgscup (bis Erzgebirgsliga) bis ins Halbfinale der Trostrunde durchschlagen und sicherte sich somit den…

mehr ....

Leichtathletik – Senioren überzeugen auf Landesebene

erschienen am 07.06.2016 ( Freie Presse) Neukieritzsch. Mit elf Medaillen im Gepäck sind die Leichtathleten des SV 1870 Großolbersdorf von den Senioren-Landesmeisterschaften in Neukieritzsch zurückgekehrt. Mit zwei Titeln war Nadine Beck die beste Starterin. Die W-35-Starterin verwies sowohl mit der Kugel (10,52 m) als auch mit dem Diskus (33,31 m) ihre Vereinskollegin Manja Groß auf…

mehr ....

Endlich!!!

Im Rahmen des 27. Sachsenmeeting fand am Freitag, den 20. Mai in Chemitz das Hammerwerfen statt. Dort gelang es Selina Beck endlich die 40-Meter-Marke zu überschreiten. Sichtlich erleichtert hatte Sie am Ende sogar 42,20m zu verzeichnen. Auch Nadine Beck (40,97m) und Manja Groß (42,09m) absolvierten an diesem Nachmittag einen guten Wettkampf…

mehr ....

Regionalmeisterschaften in Treuen

Am 21. Mai fanden in Treuen die Regionalmeisterschaften Chemnitz u18/u20 statt. Lisa Richter vertrat unseren Verein erfolgreich. Mit der Kugel kam sie auf eine Weite von 10,11m und belegte damit den vierten Platz. Den Weitsprung musste Lisa leider verletzungsbedingt aufgeben. Sie erreichte dennoch ein gutes Ergebnis von 4,66m. Diese Weite reichte für den sechsten Platz…

mehr ....