Radball Landesliga 3. Spieltag

Wenn auch etwas verspätet, wollen wir euch die Ergebnisse des 3. Spieltages der Radaball-Landesliga nicht vorenthalten. Bereits am 17. Februar stellte sich unsere erste Mannschaft in Eula ihren Gegnern. Von Tabellenrang 9 ging es ins Rennen und es galt, den Punkteabstand zum Relegationsplatz zu vergrößern und den Klassenerhalt möglichst vor dem letzten Punktspiel zu sichern.

Ob der Ball ins Tor geht?

Leider ging dieser Plan für Jörg Schönherr und Mario Günther an diesem Tag nicht ganz auf. Trotz guter Leistungen und großem Kampfgeist war das berüchtigte Quäntchen Glück diesmal zu oft auf der Seite der Gegner.
 
Aus 3 Spielen konnte man lediglich das Team aus Naunhof bezwingen und 3 Punkte nach Hause holen. Dass man sich den beiden Mannschaften aus Wiednitz geschlagen geben musste, ist jedoch mit Blick auf die Tabelle keineswegs eine Schande. Diese rangieren auf Platz 3 und 5 und haben in Sachen Aufstieg unter Umständen ein Wörtchen mitzureden.
 
Mit dem aktuell 10. Tabellenplatz müsste unser Team in die Relegation und gegen den Abstieg kämpfen. Doch liegen noch 3 Spieltage vor unseren Jungs. Und dort heißt es aufs Neue: “Kämpfen und Siegen!”